Mittwoch, 18. Mai 2016

Maria S. und Manager Ruben Stein

Hütet euch aber vor den falschen Propheten, welche in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reissende Wölfe sind.
(Matthäus 7:15)

Rubenstein ist ein Schlaumeier, wenn nicht gar ein Verführer, auf das will ich in diesem Blogbeitrag hinweisen. Er promotet mit seinen kurzen Bücher eine Prophetin Maria S., die aussagt, dass der Antichrist erst so um 2090 auftritt, was meiner Audition von 2007 widerspricht. Eine Entrückung lehrt Maria S. nicht, sondern eine schlimme Drangsal für alle, wo es kein Entkommen gibt.

Sie ist eine klassische Kaiser-Dame, die einen kommenden Kaiser als Retter für Deutschland kommen sieht. Für mich ist das Kaiser Luziferdinand, also der König der Illuminaten.

So erstaunt es nicht, dass Rubenstein als Katholik, Jahweh-Christ und Zion-Bruder eine geschäftliche Verbindung zu Israel hat. Rubenstein ist nach seinen eigenen Aussagen ein Unternehmer, der oft nach Israel reist: "Im Herbst 2015 stand noch fest, dass ich zum 1. Januar 2016, spätestens jedoch zum 1. Juli 2016 nach Israel ziehe, um dort die israelische Sektion eines internationalen StartUps zu leiten." (Quelle: Prophezeiungen & Analyse)

Bedenken zu Rubenstein hatte ich schon von Anfang an, als ich las, wie manipulativ er ist: "Besten Dank für deinen Kauf. Wenn dir das Buch nicht gefallen sollte, sag es nur mir, aber wenn es dir gefällt, dann sag’s auch anderen." (Quelle: Prophezeiungen & Analyse)"

Auch hier schreibt Rubenstein sehr geschäftstüchtig: "Empfehlen tue ich allerdings immer den Kauf von 3 Exemplaren: Eines zum Durcharbeiten, eines für die Vitrine (Wertsteigerung!) und eines zum Verschenken. Durcharbeiten deshalb, weil vieles drinsteht, was man beim ersten Lesen übersieht." (Quelle: Prophezeiungen & Analyse)

Hier vier Beispiele von falschen Prophezeiungen von Maria S., wobei das vierte Beispiel aus meiner Sicht falsch ist, der Beweis liegt in der Zukunft:
1. "Einen Angriff der Russen auf ganz Europa (Irlmaier-Szenario) sieht meine oben erwähnte Hellseherin erst in ca. fünfzig Jahren. Die wenigsten hier im Forum werden diesen Dritten Weltkrieg noch miterleben." (Quelle: Peterpan) Antwort von Rubenstein: "... ja, das hat sie damals tatsächlich gesagt. Aber du darfst nicht vergessen, das war vor zwei Jahren. Gültig ist aber nur das zuletzt Gesagte. Wahrscheinlich hat sie mir damals nur keine Angst machen wollen.

2. Die Voraussagen meiner "Hellseherin" bleiben unverändert. In spätestens anderthalb Jahren kann die Akte Erdogan endgültig geschlossen werden. (Quelle Rubenstein am 20.12.2013)
3. Ergänzend möchte ich erwähnen, dass ich meine Seherin im Oktober 2014 gefragt habe, wann der günstigste Zeitpunkt für den Erwerb von Gold ist. Damals sagte sie: "Warte bis März 2015, da geht es noch mal richtig runter." Hat sich bewahrheitet. Sie konnte mir auch ganz grob den Goldchart der nächsten Jahre beschreiben. In den Jahren 2015 und 2016 wird Gold ständig teurer. Für das Jahr 2017 sah sie interessanterweise nichts (keine Ahnung, was das bedeutet). Für die Jahre 2018 und 2019 sah sie aus heutiger Sicht unvorstellbare Höhen des Goldpreises. "Wie hoch?", fragte ich. Da zögerte sie: "Bestimmt das 25- bis 40-fache des heutigen Preises." (Quelle: Rubenstein)
 4. Ich hatte Maria S. irgendwann mal nach dem Antichristen gefragt, und wenn ich mich recht erinnere, nannte sie mir damals das Jahr 2090. Das ist also alles noch ziemlich weit weg. (Quelle: Rubenstein)  
Ein Forum-Schreiber vom Forum Weltenwende fragte denn auch, ob es diese Maria S. überhaupt gibt oder ob wir hier einen "begabten" Buchautor und Fälscher haben ???

Ich kann die Frage auch nicht endgültig beantworten, aber Rubenstein könnte wirklich auch der Buchautor Hubert K. sein. Rubenstein hat mit Hubert K. sehr vieles gemeinsam: gleichaltrig, gleiche Wohngegend, bekennender Katholik, Endzeit-Autor, Kabbala, freischaffender Unternehmer, Geschäftsreise für StartUps nach Israel, Zionist, Israel-Fan. Da Rubenstein auch ein Recht auf Anonymität hat, unterlasse ich es hier, meine Recherchen publik zu machen, obwohl Hubert K. als Autor eine öffentliche Person ist, die öffentlich durchleuchtet werden darf.

Rubenstein hat das schreiberische Talent, eine Maria S. als seherisches Phantom zu erfinden. Er wäre nicht der erste, der mit falschen Prophezeiungen und Angstmache Geld und Gold verdient. Aber ob böse Absicht dahintern ist, ist zurzeit nicht eruierbar, deswegen gilt, die Angelegenheit stehen zu lassen, dabei aber seine "Früchte" weiter zu beobachten.


Nachtrag vom 24. Juni 2016
Neues vom Manager Rubenstein, er schreibt heuchlerisch: "Und noch etwas: Wenn die (nach meiner aktuellen Einschätzung) grösste Seherin der Neuzeit, Maria S., weiterhin in Zweifel gezogen wird, dann verkaufen sich natürlich auch automatisch weniger Bücher. Das schadet aber nicht mir, da man mit Prophezeiungsbüchern ohnehin kein Geld verdient, sondern Hunderttausenden von unschuldigen Seelen, die sich möglicherweise hätten retten können, wenn sie dieses Wissen im Voraus gehabt hätten."

Taurec antwortet scharfsichtig: "Wenn dem so ist, empfehle ich dir, deine Bücher gratis im Internet, vielleicht als Teil des Angebots dieses Forums, als PDF oder eBook oben verlinkt, zur Verfügung zu stellen. Folgende Gründe sprechen dafür: Gratisangebote verbreiten sich leichter. Nach deiner Logik würde so die grösstmögliche Anzahl Seelen erreicht werden und in den Genuss der Rettung kommen. ..." (Quelle: Propehzeiungen & Analyse) 

Nachtrag vom 17. Oktober 2016
Die Voraussage der Maria S. vom stetig steigenden Goldpreis will nicht so recht einschlagen:


Im Forum hat sich Rubenstein verabschiedet, er und seine Maria S. meldeten sich zum geplanten Treffen ab. Forumsbetreiber Johannes machte letzte Woche pausierend das Forum zu, das nachdem eine kritische Debatte zu Rubenstein entbrannte.

Nachtrag vom 19. Oktober 2016
Nach der Wiedereröffnung gab es von Johannes kein kritisches Wort zu Rubenstein, dafür ist der ganze Thread mit der Kritik an Rubenstein weg und oben rechts ist der Kauf-Link auch weg, ohne Begründung ist das feige, der Wahrheit ist damit ein Bein gestellt.

Auf Druck musste nun Johannes noch Stellung nehmen, aber er liegt falsch, denn ein Forum ist kein privates Wohnzimmer, das ist öffentlicher Rechts-Raum: "Völlig unangemessen in dem Thread war die Drohung mit Strafanzeige gegen den Autor. Wer dies tun will, soll es tun, aber dafür biete ich mein Forum nicht als Plattform an. Wer hier schreibt, der ist mein Gast, wie in meinem privaten Wohnzimmer. Wenn ich irgendwann jemand nicht in meinem Wohnzimmer haben möchte, dann entscheide ich das und dann sage ich ihm das auch. Aber nicht andere Gäste unterhalten sich in meinem Wohnzimmer darüber, dass sie einen meiner Gäste anzeigen wollen oder wie auch immer." (Quelle: Prophezeiungen & Analyse aktuelles Weltgeschehen) 

Nachtrag vom 4. November 2016
Die schwindlerische Rubenstein-Aufführung geht weiter. Der kritische Kommentar von Taurec wurde gelöscht. Rubenstein ist ein bester Freund vom ehemaligen Generalsekretär des Zentralrats der Juden, vermutlich kennt Rubenstein die Pläne der Zion-Brüder und packt alles in Visionen einer fiktiven Maria S. (Insider-Prophet). Der Forumsbetreiber Johannes ist auch muschelig, wenn er die Kritik löscht und das Rubenstein-Gesalbe belässt: News von Maria S. - bitte erst am 9. November 2016 lesen


Nachtrag vom 9. November 2016
Zu einem zionistische Insider-Prophet, der die Pläne der Zion-Elite kennt, gehört auch, dass ein Plan wie vorgesehen durchgezogen werden kann, dann hat so ein Insider-Prophet auch richtig "vorausgesagt", das wäre jetzt bei der Trump-Wahl der Fall. Dafür ging dann allerdings die Terror-Welle für den Juli/August 2016 nicht los, so dass Rubenstein diesen Termin nun auf Sommer 2017 verschiebt.

Nachtrag vom 10. November 2016
Rubenstein lockt mit Daten und verkauft mit diesem Fanghaken seine Bücher: "Meine Meinung zu Ruben Steins Buch 'Der dritte Weltkrieg kommt' ist die, dass das Buch STRATEGISCH um die Datumpsprognose herumkonstriert ist. Ohne Datumsprognose würde das Buch konzeptionell kollabieren. Aber 'Datum' zieht immer, das ist sozusagen die Hook-Line." (Quelle: Prophezeiungsforum)


Nachtrag vom 13. November 2016  
Es gibt noch viele andere "Trump-Prophezeiungen", die viel früher veröffentlicht wurden: Fake News 

Insider-Wissen wird sehr oft als "Prophezeiung" verkauft, um Menschen zu verführen. So wie es momentan aussieht, ist der Trump-Sieg ein manipulierter Putsch, der Wahlausgang war somit geplant. Die USA-Wahlstimmen sollen angeblich zu Gunsten von Donald Trump manipuliert worden sein, das von russischen Hackern und vom Mossad: Breaking/Exclusive: The New 9/11, Information In, Israel Rigs an Election (updating)

Nachtrag vom 20. Dezember 2016
Die Voraussage der Maria S. vom stetig steigenden Goldpreis für 2015 und 2016 will einfach nicht eintreffen, ist somit kreuzfalsch, wie andere Voraussagen auch.


Nachtrag vom 15. Februar 2017
François Fillon und Olaf Scholz sollen nach der Seherin gewählt werden, zurzeit sieht es ganz anders aus, Fillon ist angeschlagen und Scholz gar nicht im Spiel:


Nachtrag vom 7. Mai 2017
Definitv kein Fillon weit und breit, die Wahrsagerin Maria S. war voll daneben, der neue französische Präsident ist das Macrönchen.